2 männer gleichzeitig kennenlernen

Warum müssen sich auch gleich zwei tolle Männer gleichzeitig für die Möglichkeit für ein Kennenlernen gegeben über mehrere Wochen.
Table of contents



Gehe zu: Selbstheilung und Alternativmedizin Figur: Diät und Ernährung Expertenberatung: Essen - Genuss oder Frust? Die Welt wird weiblich Brauchen wir eine neue Frauenbewegung? Gesellschaftliche Initiativen Was bringt Sie aus der Fassung? Freundschaftsforum Wie denken Sie über Umgangsformen? Letzte Gehe zu Seite: Ergebnis 1 bis 10 von Themen-Optionen Druckbare Version zeigen. Inaktiver User. Hei BriCom! Ich stecke in einer Zwickmühle.

Nach mehreren gescheiterten Versuchen in den letzten Jahren, eine gescheite und dauerhafte Beziehung aufzubauen, hab ich es mir jetzt besonders kompliziert gemacht. Ich hab 2 Männer kennengelernt. Zeitlich etwas versetzt. Beide wissen nichts voneinander. Ein Problem: Beide haben ihre Eigenheiten, aber auch ihre liebenswerten Seiten. Hinzu kommt, dass ich im Ausland lebe, der eine Mann lebt in Deutschland, der andere Mann hier.

Der in Deutschland würde gern und könnte sogar hier her kommen. Beide sind sehr unterschiedlich und es verbinden mich auch unterschiedliche Dinge mit ihnen. Gravierender Unterschied ist der Sex. Mit dem einen hab ich sagenhaften Sex. Der andere muss noch dazulernen, ist aber mehr als willig. Und der Sex da hat noch ausbaufähiges Potenzial.

Ich stecke bei beiden noch in der Kennenlernphase und bei beiden sind die Messen noch nicht gelesen, sprich, da kann sich noch alles oder nichts entwickeln. Entwickelt hat es sich erst in den letzten 3 Monaten. Kenne beide aber schon länger. Fakt ist, dass beide sehr verliebt sind und absolut gern ganz und gar mit mir zusammen sein wollen.

Und mir wäre es am liebsten, wenn ich mich in 2 teilen könnte, dann hätt ich nämlich dieses Problem nicht. Mir fällt es schwer, auszudrücken, was ich für den Einen oder Anderen empfinde. Die Gefühle sind sicherlich unterschiedlich. Sind ja 2 verschiedene Menschen.

see url

Aktuelle Beiträge

Ich fühle mich bei beiden sehr wohl, verstanden, begehrenswert Herzklopfen und ein warmes Gefühl im Bauch bei beiden. Weiteres Problem: Auch wenn da nichts ausgesprochen wurde, aber ich hab bei beiden das Gefühl, eine Beziehung zu haben. Ich hab das Gefühl, mich unfair zu verhalten. Und ein solches Verhalten haben sie nicht verdient. Auch wenn ich den Mann in Deutschland entfernungsbedingt nicht sehr oft sehe, gibt es ja auch andere Kommunikationsmöglichkeiten. Sowohl bei Nr. Nun ja… den meisten Lesern dürfte der Ausgang der Geschichten bekannt sein.

Er war beide Male nicht schön für mich. War die Profil-Aktualisierung vielleicht schon ein Vorbote? Ein Warnsignal, das ich ignoriert habe? Ich hab keine Ahnung! Nun zu Nr. Den habe ich am letzten Sonntag den halben Tag gekuschelt, habe ihn bei seinem schlimmen Kater liebevoll umsorgt, ihn küssend an meiner Tür verabschiedet. Und — ihr ahnt es vielleicht schon — am Montag optimiert er erstmal sein Tinder-Profil. Same old story inzwischen.

Das Gefühl kommt mir eigenartig bekannt vor. Fällt diesmal aber deutlich erträglicher aus. Man stumpft vielleicht etwas ab? Die beiden Änderungen an seinem Profil selbst überraschen mich hingegen absolut nicht, denn die sind wohl die Konsequenz aus dem Gespräch über Tinder-Profile, dass wir mit dem Kumpel am letzen Samstag hatten. Sein Kumpel und ich waren uns einig, dass Fotos mit Kindern kontraproduktiv sind.

Das Foto mit 58 und seiner Nichte ist daraufhin am Montag verschwunden. Den Text hat er auch geändert. Aus seinem neuen Text kann ich meine eigenen Worte vom Gespräch am Samstag direkt ein bisschen heraushören:. Gut, das mit der Frau Holle ist von ihm, aber der Rest bzw. Sind diese Änderungen anders zu bewerten, weil sie aus einem Gespräch mit dem Kumpel und mir entstanden sind? Aber das, was im ersten Moment schon weh tut, das bleibt: Am Tag nachdem er mit mir zusammen war, arbeitet er an der Erzielung neuer Matches und dem Kennenlernen neuer Frauen. Mir hat er bis dahin übrigens noch nicht wieder geschrieben.

Aber sein Profil hat er optimiert. Neue Matches haben also offensichtlich höhere Priorität als mir eine Nachricht zu schreiben. Und ja, wahrscheinlich ist es ziemlich sinnloser Weiber-Kram überhaupt auf so nen Quatsch zu achten. Aber dennoch: Wer sein Profil ändert, der ist aktiv am Tindern, das ist doch nur logisch. Und irgenwie müsste doch jedem klar sein, dass dies die Message ist, die man mit einer Änderung an seinem Profil an den anderen sendet.

Ok, vermutlich ist das ein total weiblicher Gedankengang und noch niemals hat ein Mann auch nur einen Gedanken an diese Sichtweise verschwendet. Ich sehe also die Profiländerung von Nr. Doch während mich das bei Nr. Vielleicht ist der Zeitpunkt für Exklusivität einfach noch nicht erreicht.

Vielleicht teilt Nr. Es ist mir absolut bewusst, dass dies total subjektiv ist. Und eigentlich ist es wirklich nicht verletzend oder dramatisch, wenn dieser Punkt aus seiner Sicht noch nicht erreicht ist. Ich habe keinen Grund, deswegen beleidigt zu sein. Und ich bin es in diesem Fall auch nicht. Dass es mir einen kurzen Stich versetzt, ist ein anderes Thema.

Die Zeit ist noch nicht reif für Exklusiv-Dating mit Nr. Und daher handhabe ich das jetzt mal anders. Ja, ich finde Nr. Überlege mal, wie viele Menschen aus reiner Gewohnheit in ihren Beziehungen sind, ohne wirklich glücklich zu sein dein letztes Beziehungsjahr mit deinem Ex vielleicht auch? Die einfach nur einen Partner haben, um nicht allein zu sein. DAS ist für mich beliebig. Den besten Partner für sich selbst finden zu wollen, halte ich hingegen für das oberste Ziel, das jeder für sich verfolgen sollte. Egal welche Mittel es dafür benötigt. In dem Sinne gefällt mir dein jetziges Umdenken bei 58 richtig gut!

Gefällt mir Gefällt 1 Person. Auch wenn ich hier von Parallel-Dating schreibe, würde das nie mit einbeziehen, mit allen dann auch zu schlafen. In der Anfangszeit bei Tinder war das anders. Aber da hatte ich auch mehr definiert unverbindliche Sachen. So oder so: Ist eine sehr persönliche Frage, für mich würde das hier nicht rein gehören. Bei 43 oder 50 war das ja lange nicht so krass und eindeutig.

Gefällt mir Gefällt mir. Zu Punkt 3: Allerdings hängt der Erfolg von der Eintrittswahrscheinlichkeit ein. Da die statistisch gesehen relativ klein ist, musst du den Erwartungswert für eine Beziehung über Tinder als sehr klein einschätzen — unabhängig, wie viele Dates du hast.

Hilfe!! 2 Männer gleichzeitig daten?

Wie beim Lotto eben. Um die Frage vorwegzunehmen, wieso ich die Eintrittswahrscheinlichkeit für klein halten, hier die Antwort. Sonst würde Tinder nicht funktionieren. Dies ist nicht der Fall, also ist entweder die Herangehensweise auf der Plattform falsch oder die Plattform ist nicht die Richtige. Ein perfekte Beziehungsfinderplattform ist mathematisch gesehen ein instabiles Gleichgewicht.

Sie würde nach kurzes Zeit mangels Teilnehmer nicht mehr funktionieren. Ich empfehle auch nochmal den nachfolgenden Artikel von meinem Idol Moritz Kirchner zu lesen, aus dem dieses Zitat stammt: Hierzu stellt es nicht nur die technischen Mittel bereit, sondern es legt einem auch genau dies nahe. Die beschleunigte Technik führt zur kulturellen Affirmation der durch sie generierten Möglichkeiten Rosa: Im Ergebnis entsteht eine vulgärhedonistische und humankonsumistische Ideologie, welche Menschen primär als Mittel der eigenen teils im Wortsinne Bedürfnisbefriedigung betrachtet.

Gefällt mir Gefällt 2 Personen.


  • Mehrere Männer daten: Ist das in Ordnung oder ein Tabu?.
  • partnersuche naturfreunde.
  • wittenberge partnersuche?
  • Was mache ich, wenn mehrere Männer gleichzeitig Interesse zeigen.

Da stimme ich dir zu… Das Argument mit der Chancenmaximierung hat mich auch nur so halb überzeugt. Insbesondere wenn ich mir meinen bisherigen Verlauf so vor Augen führe, erscheint mir dieses Argument auch nur als sehr bedingt tragfähig. Den Artikel kannte ich schon, der ist wirklich spannend! Hab den Link mal direkt auf den Beitrag angepasst. Irgendwie tut ihr mir leid, ihr Tinder-Süchtigen dieser Welt. Der Mensch hinter der Zahl wird beliebig, austauschbar eben.

Alles mit Umtauschgarantie natürlich! Oh, gefällt doch nicht? Macht nichts, suchen Sie sich doch was anderes aus unserem Sortiment aus! Eines überseht ihr hierbei jedoch: Wie bei den Kindern reicher Eltern, die immer das neueste Spielzeug haben können und auch bekommen, wird der Zeitraum, im dem eben dieses Spielzeug immer schneller langweilig wird, immer kürzer. Warum das Spielzeug achtsam behandeln? Mühe geben mit meinem Gegenüber? Kleine Fehler verzeihen und für die eigenen um Verzeihung bitten? Ach was, mal sehen, was uns heute das Menü bietet.

Tinder, es lebe hoch! Wenn du die Historie liest, wirst du erkennen, dass die von dir angesprochenen Punkte durchaus berücksichtigt werden. Verstehe mich nicht falsch, die unterschwellige Aussage kann ich durchaus nachvollziehen. Die wertende Komponente passt da einfach nicht rein. Vielmehr macht es denn Anschein, dass da irgendwo Frust ist, den du auf die Autorin projizierst. Danke erstmal für deinen Kommentar. Es ist immer gut, auch mal wieder die Absurdität mancher Dinge vor Augen geführt zu bekommen.

Worin ich dir zustimme: Natürlich ist es prinzipiell ein ziemlich kindisch-trotziges Verhalten, auf seine Tinder-Änderung ebenfalls mit der Tinder-Keule zurückzuschlagen. Worin ich dir auch zustimme und was ich oben selbst beschrieben habe: Die Online-Shopping-Mentalität bei Tinder finde ich nicht gut. Wie der obige Beiträge und viele andere zeigt mache ich mir über diese Dinge auch immer wieder Gedanken. Mir zumindest ist das noch nicht gelungen.

Was wäre denn die beste Konsequenz für mein eigenes Leben? Tinder deinstallieren? Keine Dates mehr haben? Ganz ehrlich: Ich denke nicht, dass dies eine Lösung wäre für irgendwen oder irgendwas. Aber wenn irgendjemand eine passable Lösung kennt: Immer her damit! Natürlich kann ich ihm auch von mir aus schreiben und habe es kurz nach der oben beschriebenen Situation getan.

Mit dem zitierten Satz wollte ich lediglich herausstellen, dass eben das Tindern höhere Priorität zu haben schien als ich. Und nicht dass es wirklich eine Rolle spielen würde, aber es sind ca. Ergibt ca. Wenn das so rüber kam, bitte ich dafür um Entschuldigung! Ich wünsch dir, tinderundsowas und allen anderen, die ihr danach sucht, einen Partner zu finden, der zu euch passt und den ihr liebt und von dem ihr zurück geliebt werdet!

In schlechten Zeiten nicht mehr loszulassen, das ist es was wirklich zählt! Es ist vielleicht nicht leicht nachzuvollziehen, was wir bei Tinder so alles mitmachen, wenn man es selbst nicht erlebt ;.


  • Mehrere Dates - Logo oder No-Go? | eDarling.
  • 2 Männer und völlig ratlos!?
  • Das ist die Problematik mit dem Doppeldating.
  • partnervermittlung ingolstadt.
  • Mehrere Männer daten: Ist das in Ordnung oder ein Tabu?;
  • schlechtes gewissen haben?;

Ich glaube noch nicht mal, dass man es mit dem eigenen Verhalten mitsteuern kann. Letztlich ist es Zufall, Schicksal, glückliche Fügung wer sich wann mit wem zusammen findet. Was Tinder und andere Portale nicht können, ist die Anziehung, Nähe und auch Faszination zu einem Menschen herzustellen.

Wenn es bei Tinder klappen soll, wird zu Beginn schon eine gewisse Verbindlichkeit eingefordert, da man ja sonst gar nicht die Chance hat, sich dem anderen unverbindlich anzunähern durch dieses künstliche Kennenlernen. Daher muss es bei Tinder schnell zünden oder gar nicht. Aber was ist die Alternative?

Ich halte ja trotzdem noch im wahren Leben die Augen auf. Ich lerne bei der Arbeit z. Immer wieder Männer kennen, die ich erst anziehend finde leider meist verheiratet und insofern für mich tabu , wenn ich eine Zeit lang mit Ihnen zu tun hatte. Manche hätte ich bei Tinder vielleicht gar nicht geliked. Andersrum habe ich Männern bei Tinder eine Chance gegeben, die ich offline gar nicht beachtet hätte. Ich glaube nicht, dass früher alles besser war, weil man weniger Auswahl hatte.

Es war nur anders. Man darf nicht vergessen, dass früher viele Paare aus gesellschaftlichen oder finanziellen Zwängen zusammen geblieben sind, obwohl sie unglücklich miteinander waren. Darunter haben oft auch Kinder gelitten, wenn sie das Unglück der Eltern mit erlebt haben. Meine Oma zum Beispiel wurde fast die ganze Ehe lang von ihrem Mann betrogen der ganze Stadtteil wusste das und obwohl sie sogar ein eigenes Einkommen hatte, hat sie stillschweigend gelitten und ihn dann noch fast 10 Jahre als Pflegefall zuhause betreut bis zu seinem Tod. Gerade für Frauen sehe ich es als eine positive Errungenschaft, dass man sich relativ leicht aus Beziehungen lösen kann und ich glaube auch nicht dass Menschen dies leichtfertiger tun.

Diese Freiheit und Unabhängigkeit hat aber natürlich auch ihren Preis, wie man an unseren Erlebnissen sehen kann. Was mir gefällt, ist deine Art mit auch mal nicht so positiven Kommentaren wertschätzend umzugehen! In der Tat zielte mein Kommentar eher darauf ab, dir manches mal wieder… aus einer anderen Sicht vor Augen zu führen, als dich zu beleidigen oder zu verletzen. Ich vermute deinem Kommentar nach zu urteilen, ist es so auch bei dir angekommen. Die Frage nach der Konsequenz für dein eigenes Leben kannst natürlich nur du alleine beantworten. Wenn es so für dich passt, dann mach so weiter wie bisher.

Du bist erwachsen und somit keinem anderen als dir selbst verantwortlich. Naja…und natürlich ein Stück weit den Menschen, mit denen du verkehrst — online und im richtigen Leben. Ich gehöre eher der Generation deiner Eltern an vermute ich mal… und beurteile daher sicher aus meinem Blickwinkel manches anders, als du und deine Generation.

Die Frage die sich mir dabei stellt: War das für uns eher Chance oder Verlust?

Mehrere (Tinder-)Dates parallel treffen: Was für paralleles Daten spricht – Tinder und sowas.

Aus dieser Sicht wünsche ich dir und deiner Generation etwas Entschleunigung. Hätte ich mich anders verhalten als du und andere, die heute mit elektronischen Plattformen wie Tinder versuchen, ihr Glück oder auch nur ein schnelles Abenteuer zu finden? Ich habe mir diese Frage gestellt und ich bin ehrlich genug dir und mir selbst gegenüber: Ja, das ist richtig angekommen. Und das wertschätze ich in jedem Fall! Genau die Fragen, die du hier anschneidest, habe ich mir übrigens auch schon gestellt. Ich muss den echt mal fertig schreiben und veröffentlichen.

Wäre sicher spannend, was du dazu denkst. Und deine Einschätzung finde ich tatsächlich sehr ehrlich. Aber wenn man selber drin steckt, ist vieles nochmal ganz anders. Ich finde gar nicht, dass das nur ein weiblicher Gedankengang ist. Ihr habt so viel Zeit vorher verbracht, dass er nicht mehr aktiv tindern sollte. Wenn man anfängt jemanden zu Daten und was ernsteres oder länger anhaltendes draus werden soll, dann sollte man sich auch nur auf die eine Person konzentrieren.

Deshalb, finde ich, zeigt das eher, dass er doch nicht soo viel Interesse an dir hat, sondern du halt eine von vielen matches bist Und das Gefühl sollte man keinem geben, es sei denn, es ist von vorne herein klar, dass es sowieso nur eine ganz lockere Sache wird. Ich stimme pullmecloser vollumfänglich zu.

2 Männer und völlig ratlos!

Er will seine Freiheit behalten. Eingeschlagen hats bei ihm sicher nicht, sonst würde er sich eher bei dir gemeldet haben als sein Profil zu aktualisieren. Mal logisch gedacht: Empfinde ich persönlich als respektlos. Haha, als hätte er irgendwelche Verpflichtungen nur wegen guter Behandlung um die er nicht einmal von selbst gebeten hat , herrlich!

Tsss… du wieder. Vielleicht ist das Mädchen-Kram, aber: Wenn du am einen Tag für jemanden etwas durchaus liebes machst, dann erwartest du nicht, dass derjenige am nächsten Tag etwas macht, dass dich potentiell verletzen könnte. Ich würde auch nicht erwarten, dass man sich sofort in mich verknallt, um sich damit überhaupt verletzbar zu machen. So toll bin ich nun auch nicht. Mag sein, dich habe ich ja auch schon um den Finger gewickelt. Aber ganz ehrlich, auch wenn du mich immer mit Bier verwöhnst, ich treffe dich nicht gleich exklusiv, okay?

Das Prinzip was du beschreibst nennt sich Reziprozität. Ja, das kann man absolut erwarten bzw. Also keine Ahnung… aber das interpretiert schon reichlich viel rein in die ganze Sache. Hmm… also das ist hier zumindest nicht der Fall, dass von Anfang an nur eine lockere Sache angepeilt war.